Erstifahrt

Die Erstifahrt ist dazu gedacht, dass ihr euch gegenseitig kennenlernt sowie auch überaus nützliche Sachen fürs Studium lernen könnt. Wir möchten noch vor der Vorlesungszeit einen Überblick über die Wahlfächer und Anfängerpraktika verschaffen und außerdem eine Einführung in Programme wie z.B. LaTeX geben, da ihr diese bereits ab dem Studienbeginn brauchen werdet. Ein Hauptaspekt bleibt aber das Kennenlernen in gemütlicher Atmosphäre.

Die wichtigsten Fakten

  • Wann: vermutlich Freitag, 15.10. vormittags - Sonntag, 17.10.2021 nachmittags
  • Wo: vermutlich KiEZ-Inselparadies in Petzow, Werder (Havel), südwestlich von Berlin (Anfahrt ist im Semesterticket enthalten)
  • Preis: vermutlich 20 Euro

Natürlich wollen wir euch auch dieses Jahr gerne eine Präsenz-Erstifahrt anbieten, auf der ihr euch gegenseitig kennenlernen könnt und auf der wir gemeinsam Spaß haben. Die (Stand Juni) gegenwärtige Entwicklung lässt uns vorsichtig optimistisch auf die Lage im Oktober blicken. Wenn die Lage im Oktober keine Präsenz-Erstifahrt zulässt, werden wir auf jeden Fall eine Online-Erstifahrt anbieten. Die Informationen auf dieser Seite gehen vorerst von einer Präsenz-Erstifahrt aus, vieles gilt aber auch für die Online-Alternative.

Tragt euch einfach in den E-Mail-Verteiler ein, dann schreiben wir euch eine Mail, wenn absehbar ist, in welcher Form die Erstifahrt stattfindet und wie ihr euch anmeldet.

Kosten

In dem Preis sind An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung enthalten. Ihr seid erst dann sicher dabei, wenn ihr die Fahrt bezahlt habt. Wie das geht, lest ihr weiter unten. Falls benötigt, können zusätzlich Bettwäsche für 5,50 € und Handtücher für 3 € (klein+groß) ausgeliehen werden.

Anfahrt

Wir treffen uns am Freitag (15.10.) um 11 Uhr am Bahnhof Berlin Zoologischer Garten. Von dort geht es mit dem RE 1 Richtung Magdeburg Hbf bis Werder (Havel). Der Zug fährt um 11:17 ab, daher seid bitte pünktlich. Alternativ könnt ihr auch einfach an einem der Zwischenhalte der Bahn dazusteigen. Die Zwischenhalte sind 11:20 in Charlottenburg, 11:30 in Wannsee und 11:38 in Potsdam. Ausstieg ist in Werder (Havel). Dort nehmen wir den Bus 631 bis Holländermühle. Von dort an geht es das letzte Stück zu Fuß zum Inselparadies Petzow (s.u.).

Wer möchte, kann auch ab Potsdam mit dem Fahrrad fahren (~13 km). Die Fahrradfahrer fahren mit dem gleichen Zug, treffen sich also ebenfalls um 11:00 am Bahnhof Berlin Zoologischer Garten. Wir fahren gemeinsam mit dem RE1 bis zum Hauptbahnhof Potsdam (man kann auch um 11:40 vorm Hbf Potsdam sein), von wo aus wir dann mit Rad nach Petzow fahren. Die Fahrradmitnahme im Zug ist im Semesterticket enthalten. Nehmt bitte nur so viel Gepäck mit wie ihr selber auf eurem Rad tragen könnt, denn ein Gepäcktransport wird uns wahrscheinlich nicht zur Verfügung stehen.

Falls ihr die Anfahrt selbst organisieren wollt, ist anbei eine Karte und hier müsst ihr hin:

Anfahrt

Das ist alles im Berliner ABC-Bereich, ihr könnt also mit eurem Studierendenausweis kostenfrei anreisen.

Bitte beachtet, dass es am Freitag aus Kosten- und Zeitgründen keine warme Mahlzeit geben wird.

Anmeldung

Die Anmeldeformalitäten werden im Laufe des Jahres hier und über die Mailingliste bekanntgegeben.

Bitte meldet euch unbedingt bei der Mailingliste an, da wir euch (nur) darüber weitere Informationen zur Erstifahrt zukommen lassen werden.

Um euch bei der Mailingliste anzumelden, geht auf https://lists.physik.tu-berlin.de/mailman/listinfo/erstifahrt, tragt unter “Abonnieren von Erstifahrt” eure E-Mail-Adresse ein und klickt auf “Abonnieren”.

Bezahlung

Euer Platz ist euch erst nach der Bezahlung sicher. Wir haben aber viele Plätze, sodass wir hoffentlich alle Interessent*innen mitnehmen können.

Bei der Anmeldung wird euch ein Token angezeigt, den ihr euch aufschreiben müsst. Diesen gebt ihr dann bei der Bezahlung an, damit wir eure Zahlung zuordnen können.

Kontakt

Um uns zu erreichen, schickt einfach eine Mail an Inken (i.czesla@campus.tu-berlin.de). Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, stellt sie gerne!

Zielgruppe

Die Veranstaltung wird von Physik- und NidI-Studierenden gemeinsam organisiert und richtet sich im Wesentlichen an * die neuimmatrikulierten Bachelor-Physikstudierenden (also alle, die Physik im Wintersemester 202122 zu studieren beginnen) sowie * NidI-Erstis: Studierende aus dem Studiengang Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft (aufgrund der Nähe der Fächer und gemeinsamer Vorlesungen/Praktika)

Außerdem eingeladen sind aber: * Physik-Bachelor-Zweitis: u.a. weil es im Sommersemester keine Erstifahrt gibt. * Physik-Master-Erstis, die neu an der TU sind: Auch diesen möchten wir Vernetzung und Anschluss zur TU bieten. Wir haben in den letzten Jahren gute Erfahrungen damit gemacht. Das Programm richtet sich zwar mehr an Bachelor-Studierende, kann aber auch für Master-Erstis interessant sein und auf jeden Fall kann man sich mit an der TU erfahreneren Studierenden austauschen.

Workshops

Das genaue Programm wird noch erarbeitet, aber üblicherweise enthält es Workshops zu:

  • Die Plattformen der TU
  • Physikpraktika (Physikalische Anfängerpraktika): Grundpraktikum und Projektlabor
  • Wahlfächer
  • LaTeX: Ein wissenschaftliches Textsatzsystem
  • Messdatenverarbeitung und -visualisierung mit Python, MATLAB und/oder QTIPlot
  • Kollaborative Versionierung mit git
  • Was ist eigentlich Uni?
  • Unsere Uni soll besser werden: Ini & Hochschulpolitik
  • Frauen in der Forschung
  • CoMa (Computerorientierte Mathematik, wichtig für NidIs1)
  • Ausland
  • Studienfinanzierung
  • Alle Fragen die aufgekommen sind oder noch aufkommen!

Als Abendprogramm gibt es dann unter anderem ein Pubquiz, Spiele und ähnliches!

Computer-Workshops

In einigen Workshops wollen wir euch Software vorstellen. Dazu solltet ihr die Programme vorher installiert haben.

LaTeX

LaTeX-Dokumente kann man entweder in online-Editoren wie Overleaf oder mit auf dem eigenen Computer installierten Programmen erstellen. Also legt euch einen Overleaf-Account an und/oder installiert eine LaTeX-Distribution und einen guten Texteditor (kein Notepad/Wordpad/Word).2

Empfohlene LaTeX-Distributionen: * Für Windows: z.B. MikTex herunterladen und installieren * Für Mac: z.B. MacTex herunterladen und installieren * Linux/BSD-User installieren am besten TexLive über die Paketverwaltung ihres Systems (Archlinux: “texlive-most”, Debian/Ubuntu “texlive” und evtl andere)

Empfohlener Texteditor für Unerfahrene * TeXstudio: Geht bitte auf „Download“ und sucht den Download für das Betriebssytem eures Laptops aus oder installiert texstudio über die Paketverwaltung eurer Linux/BSD-Distribution.

Matlab

Informationen folgen über die Mailingliste.

QtiPlot

Hier könnt ihr QtiPlot installieren. Allerdings müsst ihr dafür mit dem internen Netz der Uni verbunden sein. Also meldet euch mit eurem TUB-Account im Eduroam-WLAN der Uni an oder mit dem VPN der TU verbunden sein. Euer Benutzername im WLAN der Uni ist TUB-Benutzername@win.tu-berlin.de.

git

Gibt es hier oder in der Paketverwaltung eurer Linux/BSD-Distribution.

Gibt es auch für finanziell schlechter gestellte Erstis die Möglichkeit mitzufahren?

Teilnehmende, für die der Teilnahmebeitrag für die Fahrt eine erhebliche Belastung ist, können beim Orgateam eine Erstattung beantragen. Wenn du eine Erstattung für die Erstifahrt beantragen möchtest, melde dich während des Anmeldezeitraums möglichst frühzeitig beim Orgateam und schildere ihm deine Einkommenssituation bzw. die Einkommenssituation Deiner Eltern. Das Orgateam wird dann unter Berücksichtigung der Finanzlage der Erstifahrt über deinen Antrag entscheiden. Am Geld soll’s nicht scheitern!

Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, stellt sie gerne! Wir freuen uns auf euch! ;)


  1. NidIs: Siehe Zielgruppe [return]
  2. Im Übrigen dürft ihr gerne auch eine andere LaTeX-Distribution nutzen, einen eigenen Editor etc., wenn ihr das wollt. Unser Vorschlag ist nicht unbedingt besser, aber die Vielzahl an Möglichkeiten macht die Wahl gerade am Anfang nicht einfacher und ist vorerst eh nicht so wichtig. Aber wenn euch was stört, seid gern so frei, euch nach etwas anderem umzusehen. [return]